- Sky-Net -
Aktuelles:
   - News
   - VotR
   - NeMa
   - Forum
   - Teamspeak
   - Sky-Net eMail
   - IRC

Firmen ...
   - ... Philosophie
   - ... Entstehung
   - ... Regeln
   - ... Politik
   - ... Techparts
   - ... Einrichtungen
   - ... Hall of Fame

Weiteres:
   - Links
   - Kontakt
   - Disclaimer
- Join Us! -
- Werbung -
- Events -

Sky-Net Notfallmeldung
T.H.O.R.'s Lightning

- Sky-Net Notfallmeldung -
(OOC: Das erste einer Reihe von mir geplanter WorldEvents mit multiplen Pfaden und Enden - Rookie-Doo)

Mo Dez 06, 2004 04:36:07

Runner des Domes,
soeben muss ich mit tiefstem Bedauern einen schweren, eigentlich sehr internen, Zwischenfall innerhalb meiner Firma Bekannt geben.
Unser Abteilungsleiter für kybernetische Entwicklungen, Miles Dyson, ist anscheinend irgendeiner Art von Geisteskrankheit befallen. Nach einer gestrigen internen Unterredung ist er wütend aus dem Konferenzraum marschiert. Wenig später meldete unser internes Sky-Net - Kommunikationssystem Alarm im Cryo-Bereich Y3. Einige Prototypen unserer neuesten Entwicklung der T - Serie, intern als T - 2000 bekannt, wurden frühzeitig aktiviert. Was daran so gefährlich ist, dass ich mich damit an die Öffentlichkeit wende: Dyson war mit der Entwicklung einer verbesserten Form des Gen - Tanks beauftragt und beschäftigte sich die vergangenen Monate ausschließlich mit diesem Projekt. Der Aufsichtsrat Cyberdynes stellte nach und nach eine Art engstirniges und aggressives Verhalten bei dem für uns überaus wichtigen Wissenschaftler fest. Zu Unterredungen erschien er immer unpünktlicher, zuletzt gar nicht mehr und lieferte immer weniger Statusberichte über das intern als „T – 2000“ bezeichnete Projekt ab. Mit der Zeit wurde mir als Entwicklungsleiterin sein Verhalten zu unheimlich und ich wollte ihm vorerst seine Befugnisse entziehen, um die Lage zu klären. Wenige Sekunden nach der oben erwähnten Unterredung, welche seine "Kaltstellung" zum Inhalt hatte, registrierten wir die Erweckung der erst zu 83% entwickelten T - 2000. Nach frühzeitigen Schätzungen wurden ungefähr an die 300 Prototypen auf einmal erweckt, bevor ich einschreiten konnte.
Da sie nur teilweise entwickelt sind, ist ihr Nervensystem, vor allem die Bereiche für höhere Intelligenz, stark unterentwickelt und sie besitzen deswegen vermutlich keinerlei Sinn für soziales oder moralisches Denken, welches wir normalerweise für unsere Cyborgs vorsehen!
Dyson selbst ist nach unserer Einschätzung an einer Art "Gott - Komplex" erkrankt und vergleicht seine Kreationen mit zweiten, perfekten Schöpfung. Ich kann mich Vorfälle nur entschuldigen und mich bemühen den größten Schaden zu verhindern. Wir arbeiten intern auf Hochtouren an der Lokalisierung der aus dem Dome geflohenen T - 2000 Truppe. Für ihre Vernichtung und die Festsetzung von Miles Dyson brauchen wir, Cyberdyne Systems, Ihre Hilfe! Sobald ich weitere Informationen habe, werde ich mich wieder melden.

Mit tiefstem Bedauern
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Di Dez 07, 2004 06:24:58 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
in Anbetracht der Meldung aus dem Announcements-Forum benötigt Cyberdyne nun Eure Hilfe! Wir haben festgestellt, dass Dyson sämtliche Unterlagen über das T - 2000 Forschungsprojekt bei seiner Flucht gestohlen hat. Diese sind für uns von größter Wichtigkeit, da immense Entwicklungsgelder in ihnen stecken! Die relevanten Daten sind auf insgesamt 50 Informationsträgern gespeichert, welche allesamt eine eindeutige Kennzeichnung tragen. Diese heißen im Folgenden "Cyberdyne Systems DataDisc", kurz "CSDD"!
Da Dyson mit dem Projekt äußerst vertraut ist und uns den Entzug seiner Befugnisse für dieses nie verzeihen wird, kann es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sein, dass er viele dieser DataDiscs in den Wastelands versteckt hat, um sie uns gezielt, auch bei möglicher Gefangennahme, vorzuenthalten. Der Runner, die Gruppe oder der Clan, der es schafft der Firmenleitung, also dem Aufsichtsrat oder mir, wenigstens 40 dieser Discs abzuliefern, bekommt eine Satte Belohnung!
Cyberdyne setzt ein Lager mit mindestens folgendem Inhalt als Belohnung aus:
- Ein Set aller MC5-Implantate
- Fahrzeug und Flugzeugstaffeln der gebräuchlichen Bauart (z.B. Bomber)
- Div. Epic-Items
- Clan – Ausrüstung (zB PA’s)
Es sollte sich also Lohnen, sich auf die Suche zu begeben. Cyberdyne kann Ihnen dabei nicht helfen, wir haben genug zu tun unseren wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen. Sofern unser Sky-Net neue Informationen über Dysons Verbleib und somit auch den möglichen Standort einiger CSDDs, ausfindig macht, informieren wir Sie natürlich.

Viel Glück und gute Jagt allen Runnern!
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Sa Dez 11, 2004 01:10:52 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
meine Wissenschaftler sind kurz davor, den Standort von Dyson ausfindig zu machen!
Wir haben einige Signaturen von Teilen einer Laboreinrichtung, sowie der erweckten T - 2000 Prototypen in der westlichen Region der Wastelands ausfindig machen können. Wir arbeiten derzeit fieberhaft daran, die Signalechos einzugrenzen, aber ich denke, Ihnen heute Abend genaues berichten zu können. Dies ist die Gelegenheit Dyson und einige wichtige DataDiscs zu sichern!

Uns allen viel Glück!
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Sa Dez 11, 2004 01:18:46 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
wie ich am heutigen Tage durch den Allianz-Channel bekannt gegeben habe, hat Dyson von der Welt abgeschottet ein geheimes Labor in den Sümpfen eingerichtet.
Glücklicherweise gelang es meinen Wissenschaftlern seinen Standort genau zu lokalisieren. Ein Team aus T - 800 Scout-Units bestätigte dies auch kurz darauf. Die Allianz zu Hilfe rufend, nahm ich mit einem Hover - Carrier sofort den Weg in die Todeswelt der Sümpfe auf. Hier einige Luftaufnahmen während des Kampfes, der sehr schnell entbrannte, als Dyson bemerkte, dass wir seinen Unterschlupf ausfindig machen konnte.


Leider konnte Dyson, bevor wir es im Eifer des unglaublich schweren Gefechts realisierten, mit einem Panzerkonvoi fliehen. Bei Regant Fortress verloren wir seine Spur...


Dyson! Wo auch immer Du bist, wir finden Dich!

______________________________________

So Dez 12, 2004 08:00:50 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
wie wir wissen, ist Dyson seit unserem letzten Kontakt am GenRep Regant Fortress spurlos verschwunden.
Wir haben schon damals vermutet, dass er wohl das HackNet als effektiven Fluchtweg genommen hat, um sich ganz unserer Reichweite zu entziehen. Wie schon angekündigt, haben wir seither intensiv an seiner erneuten Lokalisierung geforscht. Dies war zwar letztendlich nur von geringen Erfolg - wie schon letztes mal erwähnt, scheint er eine neue Art von Stealth-Technologie zu besitzen - doch stellten wir im HackNet-Backbone um TechHaven ein erhöhte Auslastung fest. Ob dies nun zwingend etwas mit dem Verbleib von Dyson zu tun hat, bleibt abzuwarten, ich und meine Wissenschaftler arbeiten jedenfalls auf Hochtouren und verfolgen diese Spur.
Da wir uns nie sicher sein können, wann wir entscheidende Informationen herausfinden, bitte ich alle Runner des Domes um erhöhte Alarmbereitschaft!

Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

So Dez 12, 2004 08:01:39 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
einer unserer Satelliten hat zufällig ein Photo einer bisher unbekannten Basis aufgenommen.
Dummerweise waren zu jenem Zeitpunkt wegen Wartungsarbeiten einige der Ziel- und Lokalisierungseinheiten offline. Wir arbeiten fieberhaft daran, den Standort dieser Basis herauszufinden. Ein Gefühl sagt mir, dass dies nur wieder einer von Dysons Versuchen darstellt, sein krankes Genie auszuleben.


Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________
Mo Dez 13, 2004 08:47:12 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
kurz nach meiner letzten Nachricht, konnten wir Dysons neuen Standort in F07 Nähe des nördlichen Ausgangs von TechHaven ausmachen.
Umgehend begab ich mich mit einem Hover-Carrier für weitere Untersuchungen dorthin. Schockiert stellte ich fest, dass Dyson trotz seiner Flucht doch wieder recht viel Zeit für seine Experimente gehabt haben muss. Das Bild dieser riesigen Cyborgarmee rings um sein Feldlabor, werde ich wohl niemals vergessen können. Was aber noch viel schlimmer für meine - unsere - Lage war: Dyson hat es geschafft, die Kontrolle über die Kampfeinheiten Cyberdynes zu erlangen. Er hatte sicherlich vor Wochen an ihnen rumjustiert und sie mit "Remotecontrol-Chips" ausgestattet, ohne dass ich davon etwas mitbekommen habe. Meine Unachtsamkeit wurde an diesem Tage schwer bestraft...
Die folgenden Bilder sprechen für sich:


Ein Truppe von Hackern, angeführt von meinem Mitarbeiter Cryn, wurde während dessen zum DoY Mainframe um Hilfe gerufen. Durch erhöhte Netzaktivitäten um TechHaven vermuteten wir schon, dass dieses massive Aufgebot an Cyborgs mit dem HN in Verbindung stehen müsse. Während die Allianz vor TechHaven eine erbitterte Schlacht austragen musste, bemühte sich Cryn mit seinen Helfern das vermutete Kontrollprogramm, welches Dyson für die Fernsteuerung der hundertfachen Einheiten wohl benutzen musste. Cryn und die mutigen Hacker des Dome of Yorks hatten Erfolg - Sie zerstörten die "T - 2000 Controlling.exe"!
Daraufhin verlor Dyson die Kontrolle über seine, mir entrissene, Leibwache. Da gleichfalls seine Truppen an Cyborgs vor den schützenden Mauern seiner kleinen Festung anfingen, Stück für Stück von der Allianz des Domes auseinandergenommen zu werden, suchte er, zu meinem tiefsten Bedauern, schnellstens das Weite. Dyson ist verschwunden - dafür hat der Dome sein Labor gesichert und viele verlorene Daten retten können. Diese Schlacht ist geschlagen, der Krieg noch lange nicht.
Ich danke allen Helfern für die erstklassige und hervorragende Hilfe!


Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Sa Dez 18, 2004 11:20:33 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
vor einigen Tagen besiegten wir Dysons Armee bei TechHaven.
Wieder ist er uns entkommen. Zweimal haben wir ihm gezeigt, dass er mit seine finsteren Plänen gegen einen Wall aus willensstarken Runnern ankämpfen muss, welche entschlossen sind, seinem Größenwahn keinen freien Lauf zu lassen. Und bis jetzt hat er diesen Wall noch nicht brechen können...
Ich wende mich an die Allianz des Domes, weil einige unserer Überwachungsdrohnen, die von uns zur Lokalisierung Dysons entsandt wurden, etwas Interessantes entdeckt haben.


Scheinbar wurde Die Elektronik der Drohnen durch irgendetwas gestört, sodass auf den Bildern relativ wenig zu erkennen ist.
Desweiteren wurden die Drohnen kurz vor ihrer Standortübermittlung zerstört.
Wir arbeiten fieberhaft an einer Abgleichung des aufgenommenen Bilder mit unserem Photoarchiv.
Ich denke, wir werden Ihnen heute Abend genaueres berichten können.
Hoffen wir, dass es zur finalen Schlacht in diesem Konflikt kommt, sodass wir Dyson nun endlich stellen können!

Mit freundlichen Grüßen
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

So Dez 19, 2004 09:48:51 - Sky-Net Infomeldung

Runner des Domes,
gestern Abend, marschierte eine Armee aus freiwilligen Kämpfern des Dome of Yorks in die dunklen Tunnel der legendären Gaya-Minen!
Nachdem meine Wissenschaftler die Photos der Sonden einem Standort zuordnen konnten, war es nicht mehr sonderlich schwer, zu erahnen wo Dyson seinen letzten Zufluchtsort eingerichtet hatte. Bevor ich allerdings weiter im Text verfahre, hier erstmal ein paar Aufnahmen des epischen Kampfes, der uns dort erwartete.






Während die Haupttruppen die alten Gleisanlagen der Mine säuberten,
gelang es einer kleinen Gruppe fast unbemerkt in sein Labor vorzudringen.
Völlig unerwartet wurde Dyson frühzeitig mit dem Kampf konfrontiert.
Von dort an war es ein leichtes.
Ohne Führung überrannten wir seine Truppen und sicherten sein letztes Labor.
Runner des Domes,
im Angesicht des Schicksals, dass uns bevorgestanden hätte, wenn Dyson seine finsteren Pläne
unbemerkt fortgesetzt hätte, danke ich euch allen tausendfach für eure Hilfe!
Ihr habt gezeigt, dass die Allianz des Domes zusammen unschlagbar sein kann!
Ich erwartete euch, Runner des Domes, am 27.12.04 um 19.00 Uhr im TechHaven Sektor3 in der großen Halle!
Lasst uns unseren Triumpf feiern!
Desweiteren zeichne ich dort diejenigen Runner aus, die Cyberdyne wenigstens 40 DataDiscs des T - 2000 Projektes
zurückbringen. Ihr sollt reichlich belohnt werden.

Auf ein freudiges Wiedersehen!
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Do Dez 30, 2004 04:07:53 - Sky-Net Infomeldung

Werte Runner des Domes,
aufgrund eines wichtigen firmeninternen Termins muss ich die Siegesfeier bezüglich des Triumphs über Miles Dyson leider verschieben.
Der neue, endgültige Termin ist der 30.12.04 wieder 19.00Uhr in TechHaven Sec3 in der großen Halle.
Ich hoffe, es gibt einigen noch die Möglichkeit 40 der Cyberdyne DataDiscs zusammenzubekommen, denn wie angekündigt, werde ich dort den Überbringer feierlich und großzügig belohnen.

Mit freundlichen Grüßen
Jha'Dur, Entwicklungsleiterin
Cyberdyne Systems


______________________________________

Do Dez 30, 2004 10:56:29 - OOC-Meldung

Mir wurde ja schon freundlicherweise mitgeteilt, dass ich mich da im Stress am Kalender vertan habe... ^_^''
Endgültiges und richtiges Datum:
Dienstag 04.01.05, 19.00 Uhr, TechHaven Sec03 Auktionshalle !
Entschuldigung nochmal für die Verschiebung, wir sehen uns hoffentlich.

______________________________________

Mi Jan 05, 2005 03:52:23 - OOC-Meldung

Werte Com,
hiermit möchte ich das offizielle Ende des "Dyson - Events" bekannt geben.
Eine kleine Siegesfeier fand am 04.01.05 um 19.00Uhr wie geplant statt.
Leider hat es irgendwie niemand geschafft, 40 Discs zusammenzubekommen.
Ich hatte gehofft, dass ein Set von 5 MC5 Imps, einem Ion-Crossbow, ein Set aller 3er PAs (x3 pro Typ), eine Staffel Bomber und eine Staffel Carrier Anlass dazu geben würden. Aber naja... hat nicht sollen sein, oder so. *g*
Ich bedanke mich bei allen Runnern für die wunderbare Teilnahme und bei Chenoa, Ningi, Mokoi, dem englischen GM dessen Namen ich vergessen habe *gg*, dem zweiten GM-Trainee dessen Namen ich ebenfalls vergessen habe *verdamm mich* :D und all jenen, die ich nicht mal mehr anonym erwähnen kann ;) (war zwar immer stressig, aber auch immer ein unvergessliche Erlebnis).


Bis spätestens zum nächsten Event!
Duri *geht hoch motiviert an seine nächsten Pläne*
- Sky-Net -
Neocron Basics:
   - Fraktionen
   - Geschichte
   - Jobs
   - Klassen
   - Wisdom of Ceres

Archiv:
   - cyberdyne-sky.net v1
   - Gästebuch
   - Events
   - News
   - Storys
   - Deine Story hier!

Datenbank:
   - Dokumente
   - Filmmaterial
   - Graphisches
   - Karten
   - prä-Evo2.2-Items
   - RPOS-Mods

Projekte:
   - CSPM
   - CyberDaim
   - DTO
   - WAR
   - Kenshue
- Werbung -

- Designed for Mozilla Firefox & IE @ 1024x768 -
- © 2005 by Cyberdyne Systems - all content related to neocron.com -
- Something to add? Broken link? plz contact me -